DIE GILDE

„Dank der langen Tradition ist unsere Gilde, Lages und vielleicht auch Lippes ältester Verein, mit dem heimatlichen Geschehen, mit dem Fühlen und Denken der Menschen in Lage und Umgebung eng verbunden. Diese Verbindung ist es auch, die eine Gemeinschaft lebendig hält.“ – Oberst a.D. F.C. Krietenstein

 

Erstmals wird die Lagenser Schützengilde urkundlich 1509 erwähnt und gilt somit als einer der ältesten Schützenvereine in Lippe. Seit mindestens dem 19. Jahrhundert ist unsere Schützengilde in drei Kompanien aufgeteilt und wird seit 1874 als Bataillon von einem Oberst angeführt.

 

Die erste Satzung der Städtischen Schützengilde aus dem Jahre 1887 sah vor, dass die Stadt Lage in drei Bezirke eingeteilt wurde:

 

1. Kompanie ist Untenlage 
2. Kompanie ist Mittellage 
3. Kompanie ist Obenlage 

Die drei Bezirke werden durch die Friedrichstraße und Bergstraße abgegrenzt. Heute erfolgt die Zuordnung zu einer Kompanie nicht mehr streng nach Wohnstrassen, sondern jeder wählt nach seinem Freundeskreis aus, welcher Kompanie er sich anschließt.

 

 

Weitere Abteilungen der Schützengilde:

 

Das Damen-Rott

Im März 2015 wurde das erste Damen - Rott der Schützengilde Lage von vier Schützinnen mit Unterstützung der 3. Kompanie der Schützengilde Lage von 1509 e.V. ins Leben gerufen. Inzwischen dürfen sich nun schon neunzehn Mädels als Mitglieder des Damen - Rotts bezeichnen, die in Zukunft versuchen mit sozialem Engagement einen wertvollen Beitrag in der Schützengilde zu leisten, um sich so in der bisherigen Männerdomäne zu etablieren.

DIE GILDE

„Dank der langen Tradition ist unsere Gilde, Lages und vielleicht auch Lippes ältester Verein, mit dem heimatlichen Geschehen, mit dem Fühlen und Denken der Menschen in Lage und Umgebung eng verbunden. Diese Verbindung ist es auch, die eine Gemeinschaft lebendig hält.“ – Oberst a.D. F.C. Krietenstein

 

Erstmals wird die Lagenser Schützengilde urkundlich 1509 erwähnt und gilt somit als einer der ältesten Schützenvereine in Lippe. Seit mindestens dem 19. Jahrhundert ist unsere Schützengilde in drei Kompanien aufgeteilt und wird seit 1874 als Bataillon von einem Oberst angeführt.

 

Die erste Satzung der Städtischen Schützengilde aus dem Jahre 1887 sah vor, dass die Stadt Lage in drei Bezirke eingeteilt wurde:

 

1. Kompanie ist Untenlage 
2. Kompanie ist Mittellage 
3. Kompanie ist Obenlage 

Die drei Bezirke werden durch die Friedrichstraße und Bergstraße abgegrenzt. Heute erfolgt die Zuordnung zu einer Kompanie nicht mehr streng nach Wohnstrassen, sondern jeder wählt nach seinem Freundeskreis aus, welcher Kompanie er sich anschließt.

 

 

Weitere Abteilungen der Schützengilde:

 

Das Damen-Rott

Im März 2015 wurde das erste Damen - Rott der Schützengilde Lage von vier Schützinnen mit Unterstützung der 3. Kompanie der Schützengilde Lage von 1509 e.V. ins Leben gerufen. Inzwischen dürfen sich nun schon neunzehn Mädels als Mitglieder des Damen - Rotts bezeichnen, die in Zukunft versuchen mit sozialem Engagement einen wertvollen Beitrag in der Schützengilde zu leisten, um sich so in der bisherigen Männerdomäne zu etablieren.